Startseite

Endspurt……!

Die Sanierung der Landesstraße 122 in der Ortsdurchfahrt Gnarrenburg neigt sich langsam dem Ende zu. Bevor hier im August (dann unter kleinteiliger Ampelschaltung) noch Restarbeiten an Nebenanlagen und Einmündungsbereichen erfolgen, werden die Gnarrenburger aber nochmal auf eine harte Probe gestellt. Von Sonntag, den 24.07.2016, 10:00 Uhr, bis Dienstag, den 26.07.2016, 06:00 Uhr, wird die Hindenburgstraße zwischen Kreisel und Einfahrt Mühlenweg wegen abschließender Asphaltarbeiten nochmal vollgesperrt. Zusätzlich wird am Sonntag, dem 24.07.2016, wegen Nachbesserungsarbeiten auch der Kreisel gesperrt sein.

Diese Sperrung gilt auch für Anlieger. Erforderlichenfalls sollten also die Anlieger der Straßen Bahnhofstraße, Bürgermeister-Garms-Straße, Fritz-Reuter-Weg, Hermann-Löns-Weg, Hindenburgstraße (Kreisel bis Einfahrt Mühlenweg), Hinter der Mühle, Industriestraße, Ladestraße, Mühlenweg, Poststraße, Rosenstraße, Talstraße und Wilhelm Busch Weg Ihre Fahrzeuge außerhalb des genannten Sperrungsraumes abstellen. Entsprechende Parkmöglichkeiten befinden sich bspw. auf dem Gelände der Oste-Hamme-Schule, Herm.-Lampr.-Str. 2 und beim Schul- u. Sportzentrum, Brilliter Weg.

Ab dem 01.08.2016 wird dann außerhalb der Ortsdurchfahrt Gnarrenburg in der Gemarkung Karlshöfen der Bereich von der Kreuzung L 122 / K 102 (Einmündungsbereiche Barkhausen und Findorf) bis zu Opel Müller für einen Zeitraum von zwei bis maximal 3 Wochen vollgesperrt sein.

Mit einem Ende der Gesamtbaumaßnahme ist dann Ende August 2016 zu rechnen.

Stellenausschreibung

Zum 01.08.2017 wird gesucht:
Auszubildende/r für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung

Details hierzu erfahren Sie unter Bekanntmachungen\\Stellenausschreibungen

Aktuelle Öffnungszeiten und Wassertemperaturen des Waldbades

Die aktuellen Öffnungszeiten und Wassertemperaturen des Waldbades werden täglich aktualisiert und können auf der Seite des Waldbades abgerufen werden:
Waldbad Gnarrenburg

ZEKO - Zentrale Kompostierungsanlage

Stand: 07.07.2016

Öffnungszeiten der ZEKO selbst
(wenn etwas wie z.B. Schredder abgeholt werden soll):
montags bis freitags von 7.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten des Grünabfall-Sammelplatzes
(wenn etwas gebracht werden soll):
montags bis freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr (das ganze Jahr durchgängig)
samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr (das ganze Jahr durchgängig)

Sabine Wojak für 25 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt

















Zum 25-jährigen Jubiläum im öffentlichen Dienst wurde der Gemeindeangestellten Sabine Wojak im Rahmen einer Feierstunde mit einem Dank und den besten Glückwünschen eine Dankesurkunde ausgehändigt. Gleichzeitig bedankte sich Bürgermeister Axel Renken für die langjährige Treue und zuverlässige Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinde. Dem Dank anschließen konnten sich Personalratsvorsitzender Detlef Wellbrock und Kämmerer Peter Matthias. Frau Wojak hat ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Gnarrenburg 1991 abgeschlossen und ist nach einem Wechsel von 1991 bis 1993 zum Landkreis Osterholz, ununterbrochen bei der Gemeinde Gnarrenburg beschäftigt. Seit 2007 ist sie im Fachbereich Finanzen beschäftigt.

Bauzeitenplan - Sanierung der L122 in der Ortsdurchfahrt Gnarrenburg

Ferienprogramm 2016

In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Gruppen hat die Gemeinde Gnarrenburg für den Zeitraum der Sommer- und der Herbstferien 2016 wieder ein Ferienprogramm erarbeitet.



Die Teilnahme an einer Veranstaltung ist nur möglich,
wenn vorher bei der Gemeinde Gnarrenburg, Rathaus, während der Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr, Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr, eine Anmeldung erfolgt ist und der Teilnehmerbeitrag bezahlt wurde.

Anmeldung ab Montag 13.06.2016 in Zimmer 12 des Rathauses Gnarrenburg.

Ferienprogramm 2016

Jahrmarkt in der Ortschaft Gnarrenburg 3. Dezember 2015

In der Gemeinde Gnarrenburg findet in jedem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinteressenring Gnarrenburg ein Frühjahrs- bzw. Herbstmarkt im Ortsmittelpunkt mit einer bunten Budenstadt statt.

Über 30 Schausteller sorgen mit ihren vielfältigen Fahr- und Laufgeschäften sowie Schank, Speise-, und Spielbuden für Besucher aller Altersklassen für einen dreitägigen Markttrubel.

» mehr

Austausch der Flur- und Klassenraumbeleuchtung an der Außenstelle der Oste-Hamme-Schule

Die Flur- und Klassenraumbeleuchtung in der Außenstelle der Oste-Hamme-Schule soll aufgrund ihres Alters und vorrangig des hohen Energieverbrauches ausgetauscht werden.

Mit Hilfe eines Fachplaners wurde eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchgeführt und der Austausch der vorhandenen Beleuchtung gegen eine LED-Beleuchtung geplant.

Hierfür wurde dann ein Antrag auf Förderung der Maßnahme beim BMU für das Förderprogramm Sanierung von Innenbeleuchtung gestellt. Am 31. Juli 2014 wurde unter der Förderkennzahl 03KS00762 die Bewilligung der Maßnahme erteilt und die Umsetzung der Maßnahme ist in dem Bewilligungszeitraum vom 01.10.2014 bis 30.09.2015 durchzuführen.

Die Maßnahme war nur durch die Förderung durch das BMU möglich. Informationen sind beim BMU unter www.bmu-klimaschutzinitiative.de und beim Projektträger Jülich unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen einsehbar und erhältlich.

Gnarrenburg wird zum Modelldorf

Die Ortschaft Gnarrenburg ist 2012 als Modellvorhaben in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Das Modellvorhaben liegt in der Zuständigkeit des LGLN Verden, Amt für Landentwicklung.
Den Planungsauftrag zur Begleitung des Modellvorhabens hat die Grontmij GmbH in Bremen erhalten. Diese begleitet die Ortschaft Gnarrenburg schon seit 2007 zur Vorbereitung des Aufnahme- und Antragsverfahrens. Zentrales Schwerpunktthema bei der Erstellung des Dorfentwicklungsplanes ist eine breite und engagierte Mitarbeit der Bürger vor Ort. Dazu haben sich viele Gnarrenburger in Arbeitskreisen und in Bürgerwerkstätten bis dato erfolgreich eingebracht.

Weitere Informationen zur Dorferneuerung...


Druckversion anzeigen

zurück

 

Öffnungszeiten der Gemeinde Gnarrenburg

Montag bis Mittwoch:
08.00-12.00 und 14.00-16.00
Donnerstag:
08.00-12.00 und 14.00-18.00
Freitag:
08.00-12.00
Samstag:
10.00 - 12.00 (Bürgerbüro)

Kontaktdaten der
Gemeinde Gnarrenburg


Anschrift:
Bahnhofstraße 1
27442 Gnarrenburg

Telefon:
04763/88-0
Fax:
04763/88-22
E-Mail:
rathaus@gnarrenburg.de